Geschäftsführungswechsel bei Ballcom.

NEUES FÜHRUNGS-TRIO.

Die hessische Kommunikations- und PR-Agentur Ballcom GmbH hat zum 1. Oktober 2020 ihre Unternehmensleitung neu organisiert. Als neue Geschäftsführer*innen übernehmen ab Oktober Agentur-Mitbegründerin und Gesellschafterin Madeleine Ball (50), die langjährige Head of Operations Katja Ebert (35) und Dominik Kuhn (50), Head of Media Relations, das Management-Board. Sie treten die Nachfolge des bisherigen Geschäftsführers Steffen Ball (52) an. Der Agentur-Gründer bleibt Ballcom als Gesellschafter und Mitarbeiter des knapp zwanzigköpfigen Teams erhalten.

Das neue Führungs-Trio: „Diesen Schritt haben wir in der Agentur gemeinsam und lange geplant. Mit der neuen Struktur sind wir dem Veränderungswunsch unseres Eigentümers nachgekommen und haben das in unserer Agentur gelebte Verständnis von moderner Führung angepasst.“ Agentur-Gründer Steffen Ball: „Ich möchte nach mehr als anderthalb Dekaden neue Impulse in und aus der Agenturführung, zudem darf die von der Agentur ausdrücklich gelebte Femaleship auch in der Spitze sichtbar werden. Ich bin sehr glücklich, dass Madeleine, Katja und Nik die Führung von Ballcom übernehmen.“

Madeleine Ball, zuständig für Finanzen und Controlling der Agentur, arbeitete vor der Ballcom-Gründung 2003 in verschiedenen Bereichen für die Werbe- und Kommunikations-Agenturen Saatchi & Saatchi, Hemann & Partner, Gromeier/Lucius, Planet Communications sowie Oké Werbeagentur. Madeleine Ball: „Es ist die größte Umstrukturierung unserer Agentur und natürlich auch ein persönlicher Meilenstein für uns, für mich. Den Neuerungen sehe ich mit größtem Respekt und maximaler Freude entgegen.“

 

Seit fast zehn Jahren ist Katja Ebert Teil des Ballcom-Teams, strategische und partizipative Kommunikation sind ihre Schwerpunktthemen. Seit 2014 ist sie bereits Agenturleiterin und damit zuständig für das operative Geschäft, Personalführung und -entwicklung sowie Qualitätsmanagement. Katja Ebert: „Ich bin beeindruckt, dass Steffen Ball in so jungen Jahren bereit ist, das Feld frischen Ideen zu überlassen.“

 

Dominik Kuhn, der seit einem Jahr bei Ballcom vor allem in den Bereichen Krisenkommunikation und Medienbeziehungen aktiv ist, hat von 2000 bis 2018 als Pressesprecher bei den hessischen Privatsendern Hit Radio FFH, planet radio und harmony.fm gearbeitet, war zuletzt Leiter PR und Strategische Kommunikation bei der Nordsee-Zeitung GmbH in Bremerhaven. Dominik Kuhn: „Bei Ballcom macht’s die Mischung: Unser gewachsenes Team steht für Kreativität, ist stark, engagiert, neugierig, flexibel und vieles mehr. Steffen Ball hat eine großartige Mannschaft gefunden und geformt – vor allem lebt er Werte vor, die der Agentur heute und in Zukunft helfen, für Kund*innen, Mitarbeiter*innen und Freund*innen von Ballcom ein starker Partner zu sein. Hier übernehme ich gerne Verantwortung.“

5-Sterne-Kommunikation.

ZUSAMMEN
neue Wege gehen.

Karina Ansos

General Manager des Kempinski Hotels Gravenbruch Frankfurt
 

Seit gut 13 Jahren berät Ballcom das wunderschöne Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch in Kommunikationsfragen.

„Eine verdammt lange Zeit“, meint auch Hoteldirektorin Karina Ansos. Als sie 2007 zum ersten Mal auf unseren Geschäftsführer, Steffen Ball, traf, war sie im Hotel als Director Sales & Marketing tätig. Seit gut vier Jahren leitet sie selbst das Hotel, das mit einer Fläche von 15 Hektar, 225 Zimmern, vier Restaurants und einem 2.000 Quadratmeter großem Spa zu einem der größten Luxus-Ressorts im Rhein-Main-Gebiet zählt. „Für ein solches Haus wie unser braucht es verlässliche Partner, die uns in unserer Arbeit unterstützen und beratend zur Seite stehen“, sagt Karina Ansos.

 

„Ich schätze sehr, dass wir schon so lange zusammenarbeiten und auch zusammen gewachsen sind. Es ist toll, einen Partner zu haben, der bereit ist, neue Weg in Social Media zu gehen, unkompliziert und reaktionsschnell ist. Ich schätze den Diskurs und das Selbstbewusstsein der Agentur sehr“, so die Hotelchefin.

 

Kleiner Tipp: Gönnen Sie sich sonntags den Brunch im EssTisch oder kommen Sie zur Tea Time in die K-Lounge. Beides schmeckt ausgezeichnet – ein Besuch lohnt sich allemal.

Herzliche Verbindung.

GEMEINSAM Meilensteine setzen.

Gabriele Gründl

dsai-Bundesvorsitzende und

Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande

Ich bin froh, dass Steffen und sein Team seit nunmehr 15 Jahren ein Teil der Patientenorganisation dsai sind. Aus dem Arbeitsverhältnis hat sich eine Freundschaft entwickelt, gemeinsam kämpfen wir für die Aufklärung über angeborene Immundefekte. Eine gute Sache braucht Öffentlichkeit,  braucht Emotionen und Herz – da bin ich bei den Bällen richtig! Auch wenn die dsai ihren Hauptsitz nahe München hat, so sind wir stets in Kontakt, telefonisch als auch persönlich.

 

Und weil die dsai-Mitglieder diese professionelle und herzliche Verbindung genauso schätzen, haben wir Steffen Ball auch gleich zum Stellvertretenden Vorsitzenden gemacht. Zusammen sind wir einfach stark, haben schon viele Meilensteine gesetzt: Egal ob Politik, Medizin, Forschung oder Öffentlichkeit – wir haben viele Menschen erreicht. Und das ist gerade bei seltenen Erkrankungen essentiell. Wir geben den Betroffenen gemeinsam eine Stimme.

 

Die Bälle sind auch immer für eine Überraschung gut: 2013 hat mich Ballcom für den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland vorgeschlagen. Es hat ein paar Jahre gedauert, aber Tatsache: Im Jahr 2017 wurde mir das Bundesverdienstkreuz am Bande überreicht. Diese ehrenvolle Würdigung werde ich nie vergessen. Danke für alles, Ballcom!

Von der verlässlichen Kreativität der Layout-Profis.

FREUDE am Miteinander.

Krizia Köhler

Vice President, Corporate Development
der AKA Ausfuhrkredit-Gesellschaft mbH

Layout ist keine Geschmackssache. Layout ist Handwerk. Eine Verbindung von Kreativität und Funktion, eine Verbindung von Inhalt und Verpackung. Wenn ich an ein gutes Layout denke, dann kommt mir sofort Ballcom in den Sinn. Brauchte ich in den vergangenen Jahren für Events oder Projekte der AKA Ausfuhrkredit-Gesellschaft mbH ein stimmiges Gesamtkonzept, um meine Botschaften zu vermitteln, dann reichten ein Anruf bei Ballcom oder eine kurze Mail und schon war klar: Die Maschinerie aus Herz und Verstand setzt sich in Gang und liefert mir zuverlässig genau die Ideen und Impulse, die ich brauche.

 

Corporate Design und Publishing können die Kommunikationsprofis aus Heusenstamm! Aber das ist natürlich längst nicht alles. Die größte Stärke des quirligen Teams ist ganz sicher die Herzlichkeit und die Freude am Miteinander, die sich im riesigen Ball-Netzwerk und den so unterschiedlichen Veranstaltungsformaten zeigt. Eine Zusammenarbeit, die immer fokussiert ist auf tolle Ergebnisse, die aber auch ganz einfach richtig viel Spaß macht. Ein großes Dankeschön dafür!


Foto: Stefan Köser Fotografie, Frankfurt am Main

Sozial engagiert.

Auf GUTE Nachbarschaft.

Bruno Seibert

1. Vorsitzender der Kinderhilfestiftung Frankfurt e. V.

Wir in Neu-Isenburg, die in Heusenstamm: Die „Bälle“ sind mit die besten Nachbarn, die wir haben! Auf Pro-Bono-Basis haben sie uns in die Welt der sozialen Medien eingeführt und uns damit einen neuen Kanal eröffnet, über unsere Projekte und Aktivitäten zu berichten und auch neue Unterstützer zu gewinnen. Wir haben über unsere Mitglieder selbst schon sehr gute Kontakte in der Region, und so freut es uns, mit Steffen Ball und seinem Team einen Partner zu haben, der hier genauso gut vernetzt ist. Danke für die langjährige, großzügige Begleitung!

40 Jahre am Ball.

78, 08, 18.

Alexandra Sommer

Personal Assistant of the Managing Director

1978 habe ich Steffen kennengelernt und seit 1981 sind wir enge Freunde. 1983 hat er auch meine Stimme bei der Schulsprecherwahl erhalten. Gewonnen hat er, na klar.

2008, nach vielen Jahren für mich in einem großen Konzern, kreuzten sich auch beruflich unsere Wege und dieses Jahr, 2018, feierte ich mein 10 jähriges Jubiläum bei Ballcom.

Viele Zahlen, ja. Für mich aber stehen diese Zahlen für Treue, Zusammenarbeit auf Augenhöhe, beruflicher Erfolg, Menschlichkeit, professionelle und persönliche Entwicklung und natürlich Freundschaft.

Bestens vernetzt.

Informell und

PERSÖNLICH.

Jörg Schaub

Geschäftsführer der Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain e.V.

Steffen trifft man ja nicht nur auf Pressekonferenzen und bei öffentlichen Gesprächsrunden als Moderator, sondern auch bei so fröhlichen Anlässen wie dem Frankfurter Oktoberfest oder einem der vielen Apfelweinfeste. Ein Highlight ist sicherlich der „Erste heiße Äppler“ in Eddy Hausmanns Bude auf dem Weihnachtsmarkt. Selten kann man so informell und so persönlich Menschen treffen und über Entwicklungen der Region diskutieren. Auch dank der Magie-Einlage der Ehrlich Brothers.

Innenstadtumbau Hanau.

Geschichten,

KEINE MÄRCHEN.

Martin Bieberle

Stadtentwickler Hanau

Kennengelernt habe ich Steffen bei Barbizz, einer After-Work-Veranstaltung, die Mike Raven bei uns in Hanau auf die Beine gestellt hat. Ich weiß gar nicht mehr, ob Steffen da irgendwie mitgemischt hat oder ob er einfach aus Lust am Kontakten da war, jedenfalls habe ich mich öfter mit ihm unterhalten und gemerkt, der erzählt zwar gerne mal lustige Geschichten, aber keine Märchen, was hier bei uns in Hanau ja nahe liegen würde. Als dann bei uns in Hanau im Januar 2008 der Innenstadtumbau losgehen sollte und wir Beratungsunterstützung suchten, dachte ich, frage ich einfach mal.

 

Gesagt, getan. Morgens, 9 Uhr, rufe ich ihn an: „Herr Ball, Bieberle hier“, damals waren wir noch etwas formeller im Umgang, „wissen Sie, was ein ‚Wettbewerblicher Dialog‘ ist?“ Kurzes Schweigen. „Nein, aber das werden Sie mir sicher gleich verraten.“ „Herr Ball, ich weiß es auch nicht so genau. Aber wenn Sie wollen, machen wir das jetzt mal zusammen.“ Und er wollte. Und so arbeiteten wir bei diesem Projekt siebeneinhalb Jahre erfolgreich zusammen und es folgten weitere spannende Aufgaben. Und das Ergebnis? Kann sich sehen lassen, finde ich.

Seitdem rufe ich immer, wenn es bei uns mal eng wird, Steffen an. Einen großen Teil unseres Erfolgs verdanken wir ihm persönlich. Super Typ. Super Team.

© Ballcom 2018